Mittwoch, 12. Februar 2014

Erdbeerkuchen für nichtbäcker


Mann kaufe einen fertigen Tortenboden - der mit den drei einzelnen Schichten. 

VanillPudding kochen auf eine Lage des Bodens streichen, darauf die Erdbeeren legen. 

Eine weiter Schicht vom Boden als Flügel zurechtschneiden, mit Pudding bestreichen und Erdbeeren belegen. 
 Aus einem Reststück ein Dreieck für den Schnabel der Eule schneiden.
Zwei runde Augen schneiden -ich hab die einfach mit ner großen Kaffetasse "ausgestochen"
Die Augen mit Puderzuckerguss lackieren -dazu einfach Puderzucker mit Zitronensaft oder Wasser anmischen so dass du eine streichfähige aber nicht zu feste Glasur hast. Die Augen müssen nun erst mal eine Weile trocknen und können dann noch zusätzlich mit farbiger Glasur (bei mir aus den kleinen Tübchen) verziert werden. Zwei Smartis als Pupille mut Zuckerguß aufkleben. 

Die ganzen Teile habe ich einfach aufeinander gesetzt und zum verkleben einen Klecks Zuckerguß genommen. 

Der Kuchen war der KNaller beim Kindergartengeburtstag :-)

Liebe Grüße 
Anita

P.S: da der nächste Geburtstag sicher kommt freu ich mich über jeden Nichtbäcker-Tipp ;-) 

Keine Kommentare: